Hauptseite

Geschichtskurse Žehrov

Bereits im Jahr 1829 würde durch den Svijansky Forstamt ein Projekt vorgestellt, für die Gründung und Niederlassung eines Wald Revier in Zehrov. Dieses Vorhaben würde dem Prinzen Carl Rohan vorgestellt. Nach der Genehmigung im Jahr 1831 war dieses Wald von einer Fläche ca. 298,5 ha mit eine Maur abgegrenzt und zum Wildgehege und Jagdrevier mit Jagdhaus Bellevue errichtet.

Dieses Wildgehege existiert heute noch, und ist spezialisiert auf Zucht von Mufflons und Damwild. Die Chronik schreibt über eine tradizion der Familie Rohan. Immer wen ein Prinz in der Famillie geboren wurde,wurde an der Stelle der Ziegenrücken genant wird ein Eichenbaum gepflanzt. Bis heute wird die Lokalität ,,Bei fünf Prinzen,, genant.
Derzeitige Fläche begrenzt sich auf ca. 306 ha im Centrum Landschaftsschutzgebietes „ Böhmisches Paradies“.
Dieses Gellende mit hartem Grundgestein, massiven Sandsteinfelsen und viele Schluchten ist eine ideale Umgebung für hier gehaltene Tiere.
In der Regel würden zwei Möglichkeiten von Jagt Angeboten.
-aus dem Hochsitz
-oder so genannte „ Soulacka“ – Pirschjagt eignet sich für Personen die körperlich sehr fit sind, da man im Gelände zu Fuß unterwegs ist. Auf diese Weise erweist sich Jagt vorhaben als sehr anstrengend.
Jagt in Zehrov Gehege würde allen Liebhaber des anspruchsvollen Flora und Fauna empfohlen, die auch die alten ausgereiften Trophäen zu schätzen wissen.
Im Revier befinden sich im Moment ungefähr 100 Mufflons und ungefähr 30 stück an Damhirsch mit normal gefärbtem Fell, Schwarz Damhirsch und Weiße Damhirsch. Der Jagt würd Jährlich in alle Altersklassen betrieben.

Erb

WILD

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Logo

Kontakt

Obora Žehrov

  • Žehrov, 294 12 Žďár, Česká Republika
    GPS 50.522683, 15.100281

Zuzana Jenčíková (Direktor)

Mapa